Samstag, 15. Oktober

Die kompetente Patientin mit Brustkrebs - Voraussetzungen und Unterstützungsmöglichkeiten


Prof. Dr. rer. biol. Hum. Marie-Luise Dierks
Medizinische Hochschule Hannover


  • Einleitung
  • Patienten Universität
  • Die kompetente Patientin
  • Nationaler Krebsplan
  • Gesundheitskompetenz (Health Literacy)
  • Gesundheitskompetenz - Gibt es Nachholbedarf?
  • PISA für Erwachsene
  • "Ich sollte doch meinen Stuhl mitbringen?"
  • Missverständnisse im Arzt-Patienten Gespräch
  • Gesundheitskompetenz und Umgang mit Zahlen
  • Visualisierung von Daten
  • "Sie müssen schon ein bisschen deutlicher sprechen!"
  • Gesundheitskompetenz (Health Literacy)
  • "Können Sie Ihren Puls etwas beschleunigen - ich hab nicht viel Zeit!"
  • S3-Leitlinie Brustkrebs
  • Selbstwahrnehmung - Dokumentation
  • Empfehlungen im englischen National Health Service
  • Kommunikationsfähigkeiten
  • Kurs: Kommunikation mit Ärzten
  • Hauptauftrag der Patienten Universität
  • Charakteristika
  • Praktische Umsetzung: Zehnteilige Themenreihen
  • Struktur der Veranstaltungen
  • Didaktische Struktur der Lernstationen
  • Mikroskopie
  • Makroskopie
  • Modelle
  • Diagnostische Verfahren
  • weitere Lernstationen
  • Lernkontrollen
  • Weitere Angebote online
  • Rollende Patientenuni - Jugend unterrichtet Jugend

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..


Komplementäre Therapien in der Behandlung von Brustkrebs als Ergänzung und Optimierung der Standardtherapien


Dr. med. Friedrich R. Douwes
Klinik Sankt Georg


  • Einleitung
  • Wer bin ich? Was mache ich?
  • Klinik St. Georg
  • Integratives Krebs-Therapie-Konzept
  • Komplementäre Krebsmedizin
  • Unterstützende Therapien zur konventionellen Krebstherapie
  • 80% aller Krebspatienten setzen auf Naturheilkunde
  • Faktoren, die zur Krebserkrankung führen
  • Berücksichtigung dieser Faktoren muss gegeben sein!
  • Zahlen zu Krebsdiagnosen
  • Haben wir eine globale Krebskrise?
  • Metastasen als Grund des Sterbens
  • Artikel: "Giftkur ohne Nutzen"
  • Therapieziel: Heilung
  • Beispiel Prostatakarzinom
  • Prostatakarzinom-Daten: 10-jahres Überlebenszeit
  • Kein Unterschied, ob Behanldung mit oder ohne Herceptin
  • Therapiekosten
  • Warum ist der Nutzen der konventionellen Therapie nicht so groß wie wir es gerne hätten?
  • Tumor-Stammzellen
  • Effektive Prävention
  • Beispiel: Aspirin
  • Vorzeitiger Krebstod kann vermieden werden
  • Wirkung von Aspirin
  • Beispiel: Cemitidin
  • Antitumorwirkung von Cimetidin
  • Cimetidin bei Kolorektalem Karzinom (engl. CRC) - Studie
  • Prospektive Studie
  • Heutige Datenlage der adjuvanten Chemotherapie bei Kolorektalem Karzinom (engl. CRC)
  • Therapiekosten-Vergleich
  • Fazit
  • Komplementäre Krebstherapien mit anderen Zielen
  • Breites Wissen vorrausgesetzt zur Anwendung komplementärer Krebstherapien
  • Anerkannte Komplementär-Medizin bei Krebs
  • Ständige Kontroverse
  • Beweise für eine Wirkung komplementärer Therapie - Selen
  • Glutamin
  • Magnesium
  • Klinische Studien zu Magnesium
  • Hyperthermie - eine effektive und tumorselektive Therapie
  • Ganzkörperhyperthermie - Heckel HT 3000 IRA-Therm 1000
  • Wirkungsweise
  • Hyperthermie wirkt synergistisch
  • Radiotherapie und Hyperthermie
  • Fallsbeispiel
  • Weiteres Fallbeispiel
  • Weiteres Fallbeispiel
  • Worauf kommt es an?
  • Konzentration auf Gesundheit, Lebensqualität und Lebensverlängerung
  • Befinden wir uns am Sonnenuntergang, oder am Sonnaufgang in der Krebsmedizin?

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..


Wie Geist und Seele das Immunsystem beflügeln - Brustkrebs aus der Erfahrung einer Onkologin


Dr. med. Gabriele Götz-Keil
Reha-Zentrum Bad Nauheim Klinik Taunus


  • Einleitung
  • Dr. med. Götz-Keil
  • Seminar: Wieder-Entdeckung der Weiblichkeit und der Lebens-Lust
  • Klinik Taunus Bad Nauheim
  • Der Äskulapstab
  • Die Schlange als Zeichen der Wandlung
  • Psychoonkologische Bedeutung
  • Jede Krise ist auch eine Chance
  • Erika Bopp - Ein verändertes Leben nach Brustkrebs
  • "Nicht leben wie zuvor - sondern leben wie nie zuvor"
  • Emotionen beeinflussen das Immunsystem
  • Zentrales Nervensystem
  • Interaktion körpereigener Systeme
  • Lachtherapie
  • Dr. Carl O. Simonton: "Nicht sterben zu wollen ist zu wenig"
  • Geschichte der Psychoneuroimmunologie
  • Simonton-Center
  • Joachim Faulstich - Das heilende Bewusstsein
  • Der Biss in die Zitrone
  • Konditionierbarkeit des menschlichen Immunsystems
  • Ergebnisse aus der Raumfahrt
  • Der Fluss des Lebens
  • Singen zur Stärkung der Abwehrkräfte
  • Das Buch der heilsamen Lieder
  • Gemeinschaft im Singen und Tanzen
  • Salutogenese - Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Artikel in der FAZ - Hilfe zur Selbsthilfe
  • Der Weg ins Licht
  • Joachim Faulstich - Das Geheimnis der Heilung
  • Hirnforscher Prof. Gerald Hüther
  • Ergebnisse der Hirnforschung
  • Erregung der emotionalen Zentren im Gehirn
  • Johann Wolfgang von Goethe - Faust I
  • Anselm Grün: "Finde deine Lebensspur"
  • In der Ruhe liegt die Kraft
  • Leben ist Schwingung
  • Möge der strahlende Regenbogen die schützende Hand über uns halten

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..


Der I-Faktor: Wie kann man die Erfahrungen des Immunsystems im Kampf gegen Brustkrebs nutzen?


PD Dr. med. Florian Schütz
Universitätsfrauenklinik Heidelberg


  • Einleitung
  • Genetische Analysen der Tumorzellen
  • Vom Rundumschlag zur zielgerichteten Therapie
  • Was ist gut für unser Immunsystem?
  • Die Funktion des Immunsystems
  • Wirkung auf den Tumor
  • Tumorantigene
  • Identifizierung der Immunreaktion
  • Immunogenität des Mammakarzinoms - Alte Fragen, neue Antworten
  • Tumorantigen induzierte Immunreaktion
  • Reaktion des Immunsystems auf Brustkrebserkrankung
  • Faktoren zur Bildung von T-Gedächtniszellen
  • MUC1-spezifische Antikörper
  • TH1-Aktivierung oder Suppression
  • Artikel im Journal of Clinical Oncology - Infiltrierende CD8+ T-Zellen
  • Konsequenz auf das Überleben
  • Infiltrierende CD20+B-Zellen
  • Hemmung der Effektorzellen
  • Regulatorische T-Zellen als Hemmung der Immunreaktion
  • Immuntherapien
  • Klinische Bedeutung von T reg Inhibition
  • Studie zu reaktivierten T-Gedächtnisszellen
  • Studiendesign Phase 1
  • Primär- und Sekundärziele
  • Ergebnisse der Studie
  • Studiendesign Phase 2
  • Zusammenfassung

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..


Gensignaturen - auf dem Weg in den klinischen Alltag?


Prof. Dr. med. Andreas Schneeweiss
Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Universitätsklinikum Heidelberg


  • Einleitung
  • Personalisierte/maßgeschneiderte Therapie
  • Relatives 15-Jahres-Überleben mit Brustkrebs
  • Hindernisse und Herausforderungen
  • Molekulare Muster erlauben eine genauere Einteilung
  • Gen-Expressions-Signaturen - rückblickende Analysen
  • Intrinsische Signatur
  • Bestimmung des biologischen Subtyps
  • Intrinsische Signatur - genauere Klassifikation?
  • Bessere Vorhersage des individuellen Krankeitsverlaufs?
  • Bessere Vorhersage des Behandlungserfolges?
  • Amsterdamm Signatur (Mammaprint®)
  • Bessere Vorhersage des individuellen Krankheitsverlaufes?
  • MINDACT-Studie als prospektive Untersuchung
  • Genomic Grade
  • Bessere Vorhersage des individuellen Krankheitsverlaufes?
  • Recurrence Score (Oncotype DX®)
  • Bessere Vorhersage des Behandlungserfolges?
  • Bessere Vorhersage des Krankheitsverlaufes und Behandlungserfolges?
  • TAILORx Studiendesign
  • Heidelberger BIOMARKER-Programm
  • Gen-Expressions-Signaturen: Auf dem Weg in den klinischen Alltag?
  • Hindernisse und Herausforderungen
  • Das Konzept der Krebsstammzelle (CSC)
  • Konzept der Metastasen-induzierenden Zelle (MIC)
  • Möglicher MIC Phänotyp auf CTCs beim MBC
  • Neue Ansatzpunkte
  • Translationale Forschung
  • Interaktive Forschung im NCT Heidelberg

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..


Sport - ein gesundes Brustkrebsmedikament mit viel Wirkung - ohne Nebenwirkung


Christiane Hedrich


  • Einleitung
  • Krebssportgruppe Uniklinikum Heidelberg
  • Krebs und Sport
  • Sport in den versch. Erkrankungs-Phasen
  • Studien und Zahlen?
  • Beweg-Grund: "Weil Sie ein Mensch sind!"
  • Evolution
  • Ertappt!
  • Evolution
  • Evolutionsmedizin
  • Trainingsphysiologie
  • Sport-Effekt - krebsspezifischer Wert
  • Trainingsempfehlungen
  • Alltagsbewegungen sind nicht genug!
  • Leistungsdiagnostik vorab
  • Kraftraining
  • Ausdauertraining
  • Koordinationstraining
  • Regelmäßig- und Häufigkeit
  • Intensität
  • Intensität beim Kraftraining
  • Keine Angst vor Kraft-/ Muskeltraining!
  • Trainingsbeispiele
  • Trainingsbeispiele Ausdauerprogramm
  • Betreuung durch Sporttherapeut
  • Ertappt!
  • Bewegung ist Leben ist Bewegung
  • Buchempfehlung

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..


Placeboeffekt und Spontanremission - Wie groß ist die Kraft der Selbstheilung?


Joachim Faulstich
Autor und Regisseur wissenschaftlicher Fernsehdokumentationen im Bereich der alternativen Heilverfahren


  • Einleitung
  • Konventionelle Medizin und Komplementärmedizin als Einheit
  • Spontanheilung von Krebs - Fallbeispiel
  • Untersuchungen des Klinikum Nürnberg
  • Erkenntnisse
  • Der Moment eines "Wunders"
  • Hinterfragung des Phänomens der Spontanheilung
  • Steuerungsbefehl aus dem Bewusstsein
  • Hypnotherapie - Fallbeispiel
  • Gefühl der inneren Gewissheit
  • Selbstheilung oder Hilfe von außen?
  • Der Placebo-Effekt
  • Blaupause der Heilung
  • Kommunikation zwischen Körper und Geist
  • Das Psychosomatische Netzwerk
  • Innere "Bilder"
  • Imagination
  • Die selbsterfüllende Prophezeiung
  • Der Nocebo-Effekt - "Der Geist der stets verneint"
  • Falsche Schuldzuweisungen
  • Änderung der Orientierung
  • Alte Muster der Heilung
  • Verschiedene Bewusstseinsebenen
  • Meditation
  • Andere Wege zum Einklang von Körper und Geist
  • Gefühle als Bindeglied zwischen Körper und Geist
  • Wie groß sind die Selbstheilungskräfte?

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..


HER 2 neu und die Folgen


Prof. Dr. med. Gerhard Schaller
BCI Breast Care Institute


  • Einleitung
  • Forschungen zum Zellstoffwechsel
  • Zielgerichtete Therapien
  • Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Therapien
  • Onkobiogramm
  • Liste der Ziele und Medikamente
  • Umgebung der Proteine als Ziele der Medikamente
  • Beispiel anhand einer Luftaufnahme eines Flughafens
  • Gleiches Beispiel - Chemotherapie und Herceptin
  • Gleiches Beispiel - zielgerichtete Medikamente
  • Risikoreduktion durch "Klimaveränderungen"
  • Fallbeispiel
  • Lösungen für eine erfolgreiche neue Krebstherapie

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..


Wächter -Lymphknoten - was gibt es Neues? (Sentina-Studie)


Prof. Dr. med. Thorsten Kühn
Klinikum Esslingen GmbH


  • Einleitung
  • Hintergründe
  • MILAN - Studien
  • NSABP 04 - Studie
  • EBCTCG 2005 Metaanalyse
  • Prognostische Bedeutung des Nodalstatus
  • Ziel der Lymphknotenentfernung
  • Nodalstatus und adjuvante Therapie
  • AGO-Leitlinien
  • Langzeitmorbidität der Axilladissektion
  • Bildgebende Untersuchung des Nodalstatus
  • Endoskopische Axilladissektion
  • Sentinel Lymph Node Biopsy
  • Vorgehensweise
  • Operationsfotos
  • Rezidive in der Axilla
  • NSABP Protocol B-32 - Studie
  • SLNB- Entwicklung 1999-2010
  • Operative Therapie der Axilla (S3-Leitlinien)
  • AGO-Leitlinien
  • SLNB Kritische Indikationen
  • Funktioneller Lymphabfluss aus der Brust
  • SLNB und "Klinisch positive Axilla"
  • Abklärung des Lymphknotenbefalls
  • Qualitätsindikatoren EUSOMA 2010
  • SLNB und neoadjuvante Therapie
  • SLNB vor NCHT - Vorteile
  • SLNB nach NCHT - Vorteile
  • SLNB nach NCHT - Theoretische Überlegungen
  • Studien
  • SENTINA - Studie
  • AGO 2010 bei Sentinel Node Positiv
  • AGO 2011 bei Sentinel Node Positiv
  • ACOSOG Z 0011 - Studie
  • Ergebnisse
  • NCCN-Leitlinien
  • ACOSOG Z 0011 - Methodik
  • Gründe für das Ergebnis
  • ALD als Diagnostisches Tool
  • Benötigt die nodalposivite Axilla eine Therapie?
  • NSABP 04 - Studie
  • NCIC-CTG MA 20 - Studie
  • Ergebnisse
  • Zusammenfassung
  • Nomogram
  • Weitere Non-SLN-Beteiligung
  • Auf keinen Fall Verzicht der ALD bei Mastektomie oder Verzicht auf Bestrahlung
  • Empfehlung Sankt Gallen 2011
  • Fazit

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..


Antihormontherapie: Fünf Jahre , sieben Jahre ein Leben lang?


PD Dr. med. Stefan Buchholz
Caritas-Krankenhaus St. Josef


  • Einleitung
  • Brustkrebs (Fakten)
  • Multimodale Therapie
  • Medikamentöse Therapie
  • Rezidivrisiko Nodalstatus
  • Rezidivrisiko Hormonrezeptorstatus
  • Brustkrebs Hormonsensitive
  • Östrogenrezeptor als Target für die Therapie des Mammakarzinoms
  • Langzeitüberleben nach 5-jähriger adjuvanter Tamoxifen-Therapie
  • Endokrine Therapie 2011 - Studien zu Aromatasehemmer
  • Überblick Therapiephasen
  • Therapie 2011 - Prämenopausal
  • Tamoxifen > 5 Jahre
  • Therapie 2011 - Perimenopausal
  • Vorraussetzungen für Switch - Postmenopause
  • Therapie 2011 - Postmenopausal
  • TEAM-Studie
  • Erkenntnisse
  • AGO-Leitlinien
  • To switch or not to switch
  • Lifestyle Body-Mass-Index
  • SUCCESS-C Studie
  • Artikel zum Body-Mass-Index im Journal of Clinical Oncology
  • Ergebnisse
  • ABCSG 6a Studie
  • ASCO 2011 - Erneute Auswertung der ABCSG 6a Studie
  • MA 17 Studie
  • AGO-Leitlinien - Endokrine Therapie nach Tamoxifen
  • Prämenopause - Erweiterte adjuvante Therapie (EAT)
  • Ergebnisse
  • Zusammenfassung
  • Nebenwirkung / Lebensqualität
  • Resistenzen
  • Ausblick
  • Ausblick - SOLE Studie

Dieser Vortrag als Film ist nur für eingeloggte Mitglieder abrufbar. Informationen über die Mitgliedschaft bei mamazone e.V..